Wiener Neujahrskonzert des Europäischen Festival Orchesters

Hinweise und Hygienekonzept

Auch im Januar 2021 spielt das Europäische Festival Orchester wieder sein nun schon traditionelles Wiener Neujahrskonzert, das im kommenden Jahr sein 5-jähriges Jubiläum feiert.
Selbstverständlich stehen dabei die Sicherheit und die Gesundheit des Publikums an oberster Stelle! Deshalb werden wir ein umfassendes Hygienekonzept umsetzen und die vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen treffen, um unserem Publikum ein möglichst unbeschwertes und sicheres Konzerterlebnis anbieten zu können.

Im Gegensatz zu anderen Konzertproduktionen, die aufgrund der Pandemie bereits reihenweise absagen mussten, konnten wir das „Wiener Neujahrskonzert“ des Europäischen Festival Orchesters von Anfang an auf die spezielle Pandemiesituation ausrichten. Das gilt sowohl für die gesundheitliche als auch für die finanzielle Sicherheit der Konzertbesucher. So stehen wir in regelmäßigem Kontakt mit den relevanten Behörden wie den Ordnungs- oder Gesundheitsämtern und stimmen unser Hygienekonzept auf die herrschende Situation ein. Deshalb sind wir gut gerüstet, die Konzerte durchführen zu können. Sollte dennoch eine Vorstellung coronabedingt nicht stattfinden können, so erhalten Sie Ihr Geld zurück.

Folgende Hinweise gelten für vor allem für die Konzerte in Mülheim an der Ruhr und Hagen, wo wir auch Veranstalter sind. (Externe Veranstalter wie z. B. für das Konzert in der Stadthalle Rheinberg haben ihr eigenes Hygienekonzept.)

  • Die maximale Anzahl an Konzertbesuchern ist in allen Spielstätten stark reduziert.
  • Alle vorgeschriebenen Abstände werden eingehalten.
  • Einbahnregelungen im Gebäude.
  • Vor dem Saaleinlass wird der Zuschauerraum desinfiziert und gelüftet.
  • Karten nur im Vorverkauf, um Menschenansammlungen zu vermeiden, gibt es keine Abendkasse.
  • Es gibt keine Gastronomie.
  • Um den gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen, wird das Programm des Wiener Neujahrskonzertes 2021 ohne Pause gespielt. Das Orchester wird in einer Besetzung von ca. knapp 30 Musikern spielen und auf der Bühne die erforderlichen Sicherheitsabstände einhalten.

Um allen Beteiligten ein unbeschwertes Konzerterlebnis bieten zu können, ersuchen wir unser Publikum um Mithilfe vor allem in folgenden Punkten:

  • Besucher sind verpflichtet, einen Mund-Nasenschutz bis unmittelbar zu Beginn des Konzertes und beim Verlassen des Saales zu tragen, nach Maßgabe und geltender Vorschrift auch während des Konzertes.
  • Die Besucher sind verpflichtet, Menschenansammlungen zu vermeiden und einen Mindestabstand zueinander von 2,00 Metern einzuhalten.
  • Die Garderobe muss in manchen Sälen (z. B. in der Stadthalle Mülheim an der Ruhr) aus feuerpolizeilichen Gründen abgegeben werden, folgen Sie dazu den Anweisungen des Einlasspersonals und halten Sie auch hier die Abstände ein, falls es zu Wartezeiten kommen sollte.
  • Den Anweisungen des Einlasspersonals ist in allen Fällen Folge zu leisten.
  • Die im Gebäude eingerichteten Einbahn-Wege sind einzuhalten, um Begegnungen mit anderen Personen zu vermeiden.
  • Jeder/e Konzertbesucher/in ist verpflichtet ein Kärtchen oder ein Blatt Papier abzugeben, auf dem die Kontaktdaten sowie die Reihe und Platznummer notiert sind. Diese Form der Akkreditierung ist gesetzlich vorgeschrieben. Einen Download dazu finden Sie hier.

Akkreditierungsformular

Wenn Sie Ihre Tickets hier direkt online bestellen (Bestplatzbuchung), erhalten Sie automatisch Tickets mit dem vorgeschriebene Abstand zu anderen Konzertbesuchern/innen.
Wenn sie Ihre Tickets auf Eventim.de buchen (Bestplatz- oder Saalplanbuchung), werden automatisch mindestens zwei Plätze neben Ihnen gesperrt, um den notwendigen Sicherheitsabstand zu anderen Konzertbesuchern/innen zu gewährleisten.


Impressum / AGB / Widerrufsbelehrung / Datenschutzerklärung